Aktuelles

Presse und Öffentlichkeitsarbeit | tel +49(0)5241.17949-0 | presse@remove-this.walter-bluechert-stiftung.de 
Kommunikation | Silke Hanheide

07 Dezember 2015

„Hilfe für Alleinerziehende“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat auf seiner Internetseite einen Beitrag zum wir2 Bindungstraining veröffentlicht und prominent platziert. In dem Beitrag wird hervorgehoben, dass wir2 Alleinerziehende nachweislich emotional stärkt.

 

Alleinerziehende sind erhöhten finanziellen, gesundheitlichen und psychosozialen Belastungen ausgesetzt. Deswegen wurde wir2 entwickelt. Beim wir2 Bindungstraining werden Allerziehende ein halbes Jahr lang in wöchentlichen Kursen im Umgang mit Stress und der Wahrnehmung von Gefühlen geschult, damit sie ihr Selbstvertrauen und ihre Elternkompetenzen stärken.

 

Entscheidende Start- und Förderhilfe durch das BMBF

wir2 basiert auf einem Manual sowie einer randomisierten kontrollierten Studie, der sich nachhaltig positiv auf die psychosoziale Gesundheit der Teilnehmerinnen und auch ihrer Kinder auswirkt. Die wissenschaftliche Entwicklung wurde seinerzeit vom BMBF gefördert. wir2-Programmleiter Matthias Franz bezeichnet dieser Unterstützung als „eine entscheidende Start- und Förderhilfe“ für ein Unterstützungsangebot, das die Lage der Alleinerziehenden und ihrer Kinder verbessert.

  1. zum Beitrag auf bmbf.de
weiterlesen

17 Juni 2015

„Arm gemacht - Allein erziehen in Deutschland“

Unter diesem Titel läuft am  Montag, den 22. Juni 2015, im WDR Fernsehen eine Dokumentation von Birgit Thater. Thema ist die systematische finanzielle Benachteiligung alleinerziehender Mütter. Ein Teil der Dreharbeiten wurde bei der wir2-Fachtagung im März durchgeführt.

  1. Weitere Informationen auf der WDR-Seite
weiterlesen